Monatsarchiv: Dezember 2015

Produkttest Review „Oral – B PRO 1000 precision clean“

Nach langer Zeit mal wieder ein Blogbeitrag von mir… Ich habe vom Rossmann Team mal wieder etwas zum Testen zugeschickt bekommen, nachdem ich mich bei ihrem Blogger – Newsletter dafür beworben hatte.

12227114_10205383677294374_8347335141615575473_n

Ich habe mich sehr gefreut, da ich erst im Frühjahr auf eine elektrische Zahnbürste umgestiegen bin und mir für den Anfang eine günstige gekauft habe (Oral – B Vitality Precision Clean). Für mich war die auch super in Ordnung und das Putzen war nach kurzer Zeit viel angenehmer als mit einer normalen Zahnbürste. Als ich übers Wochenende mal weggefahren war, habe ich eine Handzahnbürste mitgenommen und hatte das Gefühl, als würde ich mir mit einem Waschlappen die Zähne putzen.

So, nun aber zu dieser hier:

IMG_8723

Als ich sie das erste Mal benutzt habe, dachte ich: Oje, die kann ich nich benutzen, das klingt ja, als wär ich beim Zahnarzt!! -.- Nachdem ich ein paar Mal geputzt hatte, hatte ich mich an die Geräusche gewöhnt und das Putzen ist sehr angenehm.

Die Zahnbürste hat ein integriertes Licht (visuelle Andruckkontrolle), das angeht und rot leuchtet, wenn man zu fest aufdrückt. Das kommt mir sehr gelegen, da ich gerne mal zu fest putze – mittlerweile leuchtet sie fast gar nicht mehr!! 🙂 Was für mich heißt, dass ich gelernt habe, mit angemessenem Druck zu putzen!! (und das innerhalb weniger Wochen – yay!!)

IMG_8724

Die Zahnbürste hat außerdem einen 2 – Minuten – Timer, der zwischendurch auch immer wieder angibt (30 Sekunden – Rhythmus), wann man wechseln sollte. Ich muss hier aber sagen, dass ich mein eigenes Tempo habe, womit die Zahnbürste auch zurecht kommt, da sie nach kurzer Zeit normal weiterputzt. Manchmal klappt das auch, dass ich mit der Zahnbürste gleichzeitig aufhöre zu putzen, meist brauche ich ein bisschen länger.

Ein Fuß zum draufstellen ist im Lieferumfang enthalten, so dass man die Zahnbürste einfach nur draufstellt und sie sich von alleine wieder auflädt.

Regulär kostet sie etwa 49,95 Euro.

Mit dabei war außerdem eine Zahnpasta, auch von Oral – B, die blend – a – med Pro Expert. Ich benutze seit Jahren die gleiche Zahnpasta (auch von Oral – B) und bin neuen Zahnpastas (pasten?!) gegenüber immer eher skeptisch. Diese hier finde ich in Ordnung, bleibe aber lieber bei meiner gewohnten Zahnpasta. 🙂

IMG_8715

Fazit:

Ich werde die Zahnbürste mit Sicherheit weiterhin nutzen.

Sie liegt sehr gut in der Hand, ist angenehm leicht, für mich immer noch etwas laut beim Putzen, aber das ist okay.

Ich würde sie auch auf jeden Fall guten Gewissens weiter empfehlen.

Stiftung Warentest hat die Zahnbürste im Test mit 9 anderen elektrischen Zahnbürsten zum Sieger gekürt (Testlauf 12/2013) und mit Gut (1,6) ausgezeichnet.

Advertisements