Schlagwort-Archive: limited

Catrice „Sense of Simplicity“ (Review + Swatches)

Vor einer Woche klingelte der Postbote an der Tür, aber ich erwartete nichts. Als er mir das Cosnova Päckchen entgegenstreckte, machte mein Herz einen großen Hüpfer!! Catrice hatte mir ein paar Produkte aus der Sense of Simplicity LE zugeschickt, damit ich sie testen kann. Ich habe mich riesig gefreut und sofort angefangen, mit den Produkten zu spielen.

IMG_7812

Als erstes habe ich mich über das Transparent Mattifying Powder hergemacht, weil ich ca. zwei Stunden vorher im DM stand und überlegt habe, es mitzunehmen, aber es dann doch habe stehen lassen. (Vielleicht hatte ich so eine Ahnung…)

Es riecht sehr angenehm und ich finde, es lässt sich super mit einem Puderpinsel auftragen, es hinterlässt keine weißen Rückstände auf der Haut und mattiert sehr gut. (Inhalt: 9 g | Preis: 4,99 €).

Als nächstes habe ich mir das Cream to Powder Blush angeschaut. Leider ist das überhaupt nicht meine Blushfarbe. Bisher habe ich auch nur Puderblushes benutzt, so dass ich das Verblenden etwas schwierig fand. Außerdem ist es so gut pigmentiert, dass man beim Auftragen echt aufpassen muss, was aber positiv gemeint ist, da das Produkt dadurch ergiebiger wird.

IMG_7898

IMG_7892

C01 Pure Pink | Inhalt: 2,5 g | Preis: 3,99 €

Die Bouncy Eyeshadows gefallen mir sehr gut. Die Pigmentierung finde ich in Ordnung und mit dem Finger lassen sie sich gut auftragen und verblenden. Der Schimmer und der Glitzer sind toll. Man kann sie auch gut schichten, um das Ergebnis zu intensivieren, genauso, wenn man den Finger etwas anfeuchtet, bevor man ins Töpfchen dippt. (Die Swatches habe ich im trockenem Zustand, ohne Base gemacht).

IMG_7894

IMG_7893

in 3 Farben erhältlich | Inhalt: 4,5 g | Preis: 3,99 €

Die Nagellacke (Latex Lacquer und Mirror Glaze Lacquer) sind in gewohnter Catrice Qualität, ich freue mich, dass ich meine Sammlung mit ihnen erweitern darf. Der Pinsel ist sehr schön gerade geschnitten und von der Breite her perfekt zum Lackieren. Ich finde den Auftrag sehr angenehm und es klappt viel besser als mit dem ausgefransten Pinsel von vor einiger Zeit…

IMG_7822

Inhalt: 10 ml | Preis: 2,99 €

Zum Schluss möchte ich noch etwas über die Juicy Glosse sagen. Beim ersten Auftrag war ich vom Geruch etwas irritiert, dieser passt aber super zum Namen, der ist nämlich sehr juicy… Auf den Lippen stört das aber nicht weiter. Sie sind sehr angenehm zu tragen, etwas klebrig, aber nicht zu sehr und die Pflegewirkung ist mal wieder einfach der Hammer. Die Lippen glänzen und sehen schön gepflegt aus. Der Gloss hat mich so begeistert, dass ich mir den Gloss in Orange Obsession noch gekauft habe.

IMG_7895

IMG_7896

in 3 Farben erhältlich | Inhalt: 4 ml | Preis: 2,99 €

Es war für mich das erste Mal, dass Catrice mir Produkte zum Testen geschickt hat und ich habe mich sehr darüber gefreut und es hat mir viel Spaß bereitet, die Produkte zu testen.

VIELEN DANK!! 🙂

Die LE wird von August bis September 2015 erhältlich sein.

Fazit:

Die LE hatte ich eigentlich ignoriert, weil mir die Produkte nicht so zugesagt haben. Ich freu mich darüber, dass die Lipglosse, die Lacke und die Eyeshadows dennoch meine Sammlung erweitern. Mein Highlight dieser LE ist definitiv das Puder, so eins besitze ich schon von Essence, finde dieses hier aber angenehmer auf der Haut. Mich begeistert außerdem, dass es sich sofort an die Haut angleicht und nicht erst einen weißen Film hinterlässt.

Advertisements

Der Lackierdonnerstag #12

Hallöle!!

Ich hab diese Woche oder eigentlich seit letztem Dienstag frei 🙂 Ich hab auch nur zwei Hände für euch, weil ich seit zwei Tagen nackt bin… JAAA, NACKT!! Weil ich frei hab und die meiste Zeit ja doch daheim, dachte ich (durch meine Schwester inspiriert), ich könnte ja mal ne Pause machen und meine Nägel mal Luft holen lassen 😉 Ob das was bringt, wenn man ein paar Tage nicht lackiert? Oder sollten es Wochen sein, dass die Nägel sich mal ein bisschen erholen können?!

Foto

Essie: Bikini so teeny (die alte Zicke!!)

10484946_10203132246130002_2270187709222966349_n

Kiko: 275 black und Essie: Pinking about you (LE)

Moah, morgen schon wieder Freitag… Eigentlich ja ganz nett, aber das heißt für mich, dass mein Urlaub schon wieder rum is ;-( Euch trotzdem ein schönes kuschliges Wochenende 😉


Der Lackierdonnerstag #11

Einen wunderschönen guten Abend!!

Ich weiß nicht, ob es am Herbst liegt, aber ich tendiere im Moment sehr zu dunklen Farben… mal sehen, wie lange das so bleibt!! 😀

1536607_10201330967859171_1170950765_n

Essie: Mind your mittens (Winter LE 2013, der The perfect cover up aus der Dress to kilt LE ist aber wohl seeehr ähnlich)

Foto 1

Catrice: Bruno Brownani

Foto 2

Essie: Angora Cardi (keine Ahnung, warum ich den so lange nicht lackiert habe :O !!)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!! 🙂


Essieliebe und andere notd.

Auf Instagram gibt es momentan die Aktion: ich poste alle meine Essie Lacke mit dem Hashtag #essieliebe. Ich hab einfach mal mitgemacht. Der einzige Lack, der nich mit drauf ist, ist der Hors d´oeuvres, weil ich den erst nach dem Foto gekauft hab. Ach, is des schee ❤ 😀  1601279_10201494587829568_472635655_n1

Das ist der 99G von Manhattan, die haben ja nur Nummern. Aber der ist sooo schön!!

2

Das ist der „Meet Nudy“ aus der aktuellen Une, Deux, Trois LE von Catrice. Das ist auch das einzige Produkt, das ich aus der LE mitgenommen habe, die anderen Farben kamen mir zu bekannt vor und die Lippenstifte und Blushes haben mir nicht so gefallen.3

Ja und hier haben wir den Hors d´oeuvres von Essie, der oben fehlt, aus der aktuellen Encrusted Treasures LE. Da habe ich nur noch den Ignite the night gekauft, weil die anderen mir da auch nicht so zugesagt haben.


NOTD. KIKO Mirror 617, Taupe.

1545730_10201346811935263_493447961_n

Frisch lackiert… kein neuer Lack, aber trotzdem hatte ich ihn bisher noch nicht lackiert… Ich habe von den Mirror Lacken von KIKO noch ein paar mehr, bisher hatte ich aber nur den Violet lackiert. Obwohl der mich total geflasht hatte, hatte ich die irgendwie fast vergessen und jetzt, nachdem ich den schon lange lackieren wollte, habe ich es endlich getan!! 😀

Ich finde ihn sehr schön, was sagt ihr?


NOTDs.

Hier mal meine Lacke aus der vergangenen Woche:

1425615_10201126554228958_1052628838_n

Aus der aktuellen Limited Edition: Manhattan Sugar Effect „Glitter for life“. Hat wie alle Sugar oder Sandstyle Lacke eine unglaubliche Haltbarkeit. (Zumindest hab ich noch keinen gehabt, der schnell abgenutzt war…)

1458577_10201116709982858_455374011_n

Catrice „Squeeze me“. Ein superschönes Grau mit Glitzerpartikeln. Schön elegant. ❤1463182_10201094425665764_1661927283_n

ANNY „Blue Hypnosis“. Auch hier ein Sugar/Sandstyle Lack, auch wieder eine super Haltbarkeit – sehr empfehlenswert!!1476064_10201145250176345_684313979_n

Und tagesaktuell: Beyu 603, leider nur mit Nummer… ist ein Lack aus der aktuellen Limited Edition.

Dieses Rot ist einfach der Hammer!! Total der Weihnachtslack eigentlich 😀 Ein schönes Rot metallic!! 🙂


Der Ringfinger. NOTD.

Heute mal wieder ein NOTD. Der Beyond Cozy von Essie hat es mir so sehr angetan, dass ich ihn im Moment am liebsten immer mit einbeziehen möchte. Daher hab ich das erste mal einen Nagel anders lackiert als den Rest. Die restlichen Nägel habe ich mit Mind Your Mittens aus der Shearling Darling Winter Collection 2013 lackiert. Auf dem Foto sieht dieser matt aus, ist er in echt aber nicht. Wäre aber eine gute Idee, da mir das eigentlich gut gefällt!! Werde ich demnächst wohl mal testen! 😉

mind your mittens mit beyond cozy